Bild des Institutes mit dem Logo der Universität

ANALYSIS I

VORLESUNG



Aktuelles:

Hier finden Sie das Skript zur Vorlesung. Die beste Darstellung erreichen Sie im Netscape 6.x oder Opera 6.x. Setzen Sie gegebenenfalls die Hindergrundfarbe Ihres Browsers auf weiss.

Dozent:

Prof. TeknD Timo Weidl

weidl@mathematik.uni-stuttgart.de

Geschäftszimmer: 8.345 Tel.: 6855562, Sprechstunde: Mi 13.00-14.00

Assistenten:

PD Dr. P. Lesky

lesky@mathematik.uni-stuttgart.de

Zimmer: 8.348, Tel. 6855557, Sprechstunde: Mo 14.30-15.30

Dr. H. Kovarik

kovarik@mathematik.uni-stuttgart.de

Zimmer: 8.148 Tel. 6855517, Sprechstunde: Do 13.00-14.00

Zeit und Ort:

Mo 9.45 - 11.15 V57.02 , Mi 9.45 - 11.15 V57.01
Fr 9.45 - 11.15 V7.01 Vorlesung und Vortragsübung im

Übungen

(Teilnahme ist Pflicht!)

Do 13.45 -15.15 Gruppe 4 (Miemietz) 7.342

Fr 8.00 - 9.30 Gruppe 1 (Schulz) 8.339, Gruppe 2 (Patz) 8.333, Gruppe 6 (Nonner) 8.135
Fr 14.00 - 15.30 Gruppe 3 (Oppermann) 8.339, Gruppe 5 (Bez) 8.333

Zusatzangebot:

Vortragsübungen während der Ferien: Mittwoch, 12.3.03, Mittwoch 26.3.03, Mittwoch 9.4.03 jeweils 14.00 bis 15.30 Uhr, Raum 7.527.

Mi 15.45-17.15 Offene Sprechstunde der Tutoren 7.527. Auch während der vorlesungsfreien Zeit!

Inhalt:

Die Analysis ist eine der Stützen der Mathematik und beschäftigt sich mit dem Konzept der Unendlichkeit und des Kontinuums. In dieser Vorlesung erarbeiten wir zunächst einige Grundbegriffe zur mathematischen Schlussweise, zur Theorie der Mengen und der Zahlenbereiche. Danach diskutieren wir Anstand und Konvergenz sowie Elemente der Topologie. Daran schliesst die Behandlung von Folgen, Reihen sowie der elementaren Funktionen an. Dies führt uns dann zur Differential- und Integralrechnung in einer Variablen.

Literatur:

Rudin: Analysis

Fichtenholz: Differential- und Integralrechnung I

Grauert, Lieb: Differential- und Integralrechnung I

Blatter: Analysis I

Lay: Analysis with an Introduction to Proof

P.H. Müller: Höhere Analysis

u.v.a.m.

Voraussetzungen zum Scheinerwerb

  • Regelmäßige aktive Teilnahme an den Übungen

  • erfolgreiche Bearbeitung von drei Arbeitsblättern (in kleinen Gruppen)

  • erfolgreiche Teilnahme an den Kurzklausuren jeweils zu Beginn der Vortragsübung

  • erfolgreiche Teilnahme an zwei Scheinklausuren (Dezember und Februar)

Weiterführende Veranstaltungen

fast alle, insbesondere Analysis II-IV

Wöchentliche Übungsblätter

Aufgaben der Vortragübung

Vortragsübung 1 , Vortragsübung 2 , Vortragsübung 3 , Vortragsübung 4: Es werden ausgewählte Aufgaben aus dem Arbeitsblatt 1 vorgerechnet.

Arbeitsblätter zur Abgabe

Abgabetermin des 3. Blattes: 25.4.03 um 8.00 Uhr. Später eingehende Lösungen werden nicht mehr angenommen. Sie müssen Ihre Arbeitsgruppe sowie den Schlüssel für die von Ihnen zu bearbeitenden Aufgaben (Versionen A oder B) bei Ihrem Tutor registrieren lassen! Jede Arbeitsgruppe muß eine gemeinsame Lösung abgeben.